SV Morbach und TuS Mörschied wollen kooperieren

SV Morbach und TuS Mörschied wollen kooperieren   

Der SV Morbach und der TuS Mörschied wollen in Zukunft gemeinsame Sache machen. Beide Vereine haben eine Absichtserklärung hinsichtlich einer Kooperation und engen Zusammenarbeit in Ihren Vorständen gezeichnet.

Die Idee zu dieser Kooperation kam vom aktuellen Fußballtrainer des TuS Mörschied, Martin Dawitschek, der immer noch sehr gute Verbindungen zu seinem früheren Verein SV Morbach pflegt. Es folgten Ende 2019 erste Gespräche und es wurde im nächsten Schritt von den geschäftsführenden Vorständen ein Austausch in den Bereichen Fußball, Veranstaltungen, Vereinsführung/Vereinsverwaltung und in den Abteilungen vereinbart.

In den kommenden Wochen und Monaten wird es Workshops mit den entsprechenden Verantwortlichen Personen geben. In diesen Gesprächen sollen Gemeinsamkeiten und mögliche Synergien identifiziert und geprüft werden, um diese zum Vorteil beider Vereine optimal und effizient einsetzen zu können. Anfang des Jahres 2021 wird dann eine Entscheidung getroffen, ob beide Vereine eine offizielle Kooperation eingehen.  

Sowohl der SV Morbach, als auch der TuS Mörschied, haben in ihren bisherigen Treffen bereits festgestellt, das beide Vereine über sehr ähnliche Vereinsstrukturen und Mitgliederzahlen verfügen und sich eine Zusammenarbeit sehr gut vorstellen können. Daher kam es bei einer weiteren Zusammenkunft im Sportlerheim des TuS Mörschied zur Unterzeichnung der Absichtserklärung.

„In den sehr interessanten Gesprächen wurden eine Menge Ansätze für gemeinsame Zukunftsprojekte sichtbar“, erklärte Christoph Dietrich, einer der Vorsitzenden des TuS Mörschied. Er ergänzte : „Dabei wurde noch einmal deutlich, dass sich beide Vereine bei einer Kooperation auf Augenhöhe begegnen“. „Es liegen sehr interessante und spannende Monate, mit vielen Gesprächsthemen vor den Vereinen“. Im Bereich Fußball bieten sich bereits Anknüpfungspunkte an. So könnte der SV M als Rheinlandligist und der TuS M, als Bezirksligist aus dem Südwesten, beispielsweise gemeinsame Trainingslager und regelmäßige Testspiele bestreiten. Auch Spieler könnten zur besseren Förderung und Entwicklung untereinander  ausgeliehen werden. Das beide Vereine trotz der räumlichen Nähe in verschiedenen Verbänden unterwegs sind, wird dabei kein Nachteil sein.

Mit einem Schmunzeln mussten allerdings alle Anwesenden am gemeinsamen Abend der Unterzeichnung in Mörschied eingestehen : Die Frage aller Fragen, wer von den beiden Vereinen sich denn nun „Vor dem Wald, oder Hinter dem Wald“ befindet, konnte von den Vorständen an diesem Abend noch nicht geklärt werden.  Aber auch hier wird in einem Work Shop eine zufriedenstellende Lösung für beide Vereine und Ihre Mitglieder herausgearbeitet.                               

     

SV Morbach 1929 e.V.   &   TuS Mörschied 1889 e.V.